Hintergrund

Historie Sicherheitssysteme

Die CoSi medical IT GmbH beliefert seit 1983 seine Kunden mit Eigenentwicklungen im Hard- und Software-Bereich. Der Einstieg in den heutigen Geschäftsbereich Sicherheitssysteme erfolgte dann im Jahr 1996 durch die Markteinführung des ersten CoSi Notrufwählgerätes „CoSi-bell“. Dieses wurde vorrangig über das Elektronikversandhaus „Conrad Electronic“ vertrieben.

In den Folgejahren entwickelte die CoSi diverse Senioren-Notrufprodukte im Auftrag von großen Anbietern wie Bosch, Tenovis und Avaya, welche dann unter deren Logo in den Markt eingeführt wurden.

Parallel hierzu wurde im Jahr 1999, im Auftrag für die damalige Firma Bosch Kommunikationstechnik, die erste CoSi Hotelkinderüberwachungslösung entwickelt.

Im Jahr 2001 folgte durch den Aufzugshersteller Lödige mit dem „HelpLine“ eine Auftragsentwicklung für das erste CoSi Aufzugsnotrufsystem. Das Produkt wurde ebenfalls ausschließlich vom Auftraggeber unter eigenem Firmenlogo vertrieben.

Seit 2009 forciert die CoSi die Umstellung vom Notruf-Komponentenzulieferer zu einem eigenständigen Hersteller von Sicherheitssystemen, welcher seither unter eigenem Namen am Markt auftritt.

Unabhängig davon werden jedoch von der CoSi medical IT GmbH auch weiterhin Notrufkomponenten für andere Anbieter hergestellt und teilweise unter deren Firmenlogo vertrieben.